Vollkornbrot

Meiner ständigen Suche nach dem optimalen Rezept für ein Vollkornbrot bin ich mittlerweile sehr nahe gekommen. Ich habe unzählige Rezepte aus alten Büchern, modernen Backbüchern und aus dem Internet getestet. Hier habe ich nun ein Rezept, was wirklich empfehlenswert ist.

Zutaten:

  • 240 g Roggenschrot

  • 240 g Weizenschrot

  • 200 g Roggenmehl (1150)

  • 200 g Weizenmehl (1050)

  • 100 g Weizenmehl (405)

  • 100 g Leinsamen (geschrotet)

  • 100 g Sonnenblumenkerne

  • 20 g Hefe

  • 1 TL Kümmel.

 

Roggen- und Weizenschrot etwa drei bis vier Stunden vor der Teigzubereitung im warmen Wasser einweichen. Roggen- und Weizenmehl (1050) in eine Schüssel geben, mit Hefe einen vorteig herstellen und drei bis vier Stunden ebenfalls ruhen lassen. Die übrigen Zutaten mit dem Sauerteig und dem eingeweichten Schrot zu einem Teig kneten. Den Teig nun 30 bis 40 Minuten ruhen lassen, kurz durchkneten und nochmals 40 Minuten gehen lassen. Backzeit: 1 Stunde bei 270 Grad mit fallender Hitze (am Besten im Steinbackofen)

 

Hier das Ergebnis!